Rheuma-Kur

Leiden Sie an chron. Gelenkschmerzen oder Weichteilrheuma?

Haben Sie  immer wiederkehrenden Gelenk- und Muskelschmerzen, Rheuma, Fibromyalgie, Abnutzungserscheinungen der Gelenke?

So können wir Ihnen mit der Rheumatherapie helfen: Die Rheumatherapie findet Anwendung bei allen rheumatischen Schmerzzuständen im Bereich der Wirbelsäule, der Gelenke und der Muskulatur. Bei dieser Rheumatherapie werden verschiedene Therapieansätze des Naturheilverfahrens kombiniert. Die Kur dauert 5 Tage, kann aber beliebig auf 10 oder 15 Tage verlängert werden.

In dieser Zeit (5 Tage) werden verabreicht:

  • 3 x individuelle Neuraltherapie
  • 1 x Eigenblutbehandlung
  • 3 x Injektionen mit Ameisensäure, Magnesium und Vitaminen
  • 2 x HOT (Hämatogene Oxidationstherapie)

Sie fühlen sich anschließend vitaler. Eine Linderung und Besserung bei akuten, chronischen und degenerativen Erkrankungen wird mit dieser Rheumatherapie erzielt. Stichwort Neuraltherapie: 1928 haben die Brüder Huneke als praktische Ärzte die Neuraltherapie eingeführt. Sie soll der Behandlung hypothetischer Störfelder dienen. Durch die Injektion eines anästhesierenden Medikaments in die Haut kommt es zu einer Entblockung zwischen einem Störfeld und dem entsprechend erkrankten Organ und so kann die natürliche Heilung aktiviert werden.


<< ZURÜCK